Homebrew aus dem Alltag

Hier ein paar Dinge zu Homebrew aus dem Alltag, die ich gelernte habe: Homebrew Cask Homebrew Cask erweitert brew um die Möglichkeit “normale” Programme/Binaries zu installieren. Aktiviert wird das so: brew tap caskroom/cask und dann z.B. brew cask search keepass brew cask install keepassxc Alles aktualisieren und aufräumen: Zur Convenience: #!/bin/bash -e brew -v update Read More…

Spectacle: Fenster mit Tasten positionieren

Mit Spectacle (siehe hier) kann man sich Tasten belegen, die Fenster schnell “hin- und herschieben” – z.B. auf den rechten Bildschirmrand. Folgende Tasten habe ich mir gemacht: Nett ist auch, dass z.B. beim mehrfachen Drücken der “Right-Half-Taste” die Größe in drei Stufen verändert, sodass man schnell die gerade passende Größe finden kann.

jq: ein sed für JSON

jq ist ein sehr nützliches Tool, um JSON-Dateien (bzw. z.B. JSON-Ausgaben) auf einfache Weise zu bearbeiten, filtern oder transformieren. Ich habe es schonmal erwähnt. Installiert wird es “normal” via brew install jq (Mac) bzw apt-get install jq (Linux). Hier ein hübsches Beispiel aus der Praxis zur Demonstration: cat my.js | jq ‘ .itemContents[] | select(.item.status Read More…

Mac: Ton beim Einschalten abschalten

Mich stört seit je her beim Mac, dass er direkt beim Einschalten so einen relativ lauten Sound abspielt – und zwar rel. laut. Warum eigentlich? Nun habe ich gefunden, wie ich den Tom beim Einschalten los werde: sudo nvram SystemAudioVolume=”%00″ Das hat bei meinem MacBookPro (Retina) sofort geholfen. Und so geht es wohl wieder an: Read More…

SSH bei instabilem Netz nutzen? Mosh macht’s möglich!

Durch das regelmäßige Pendeln zwischen Uni und Arbeit bin ich aktuell viel mit dem Zug und öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Einen Internetzugang gibt es dann meistens nur über Mobilfunk, wobei von LTE über EDGE bis hin zu Funklöchern alles vertreten ist. Arbeiten über eine SSH-Verbindung kann dadurch ziemlich nervenaufreibend sein: gerade an der kniffligsten Stelle bricht Read More…

LineageOS auf dem Galaxy S3

Auch ein Samsung-Handy (in meinem Fall ein altes Samsung Galaxy S3) kann mit LineageOS (=Nachfolger von CyanogenMod) bestückt werden – vgl. meine Anleitung für Cyanogenmod auf dem Nexus 4. Beim Samsung geht das geringfügig anders: Statt des Bootloaders gibt es den Download Mode. In den kommt man so: Einschalten mit Home + VolumeDown + Power Read More…

bmon: Datenrate auf der Linux- oder Mac-Console

Manchmal möchte ich auf der Linux-Console die übertragene Datenrate lokaler Interfaces beobachten – also insbesondere, wenn ich keine Grafische Oberfläche habe. Dazu habe ich jetzt bmon gefunden Installieren auf dem Mac: brew install bmon bzw. Linux: apt-get install bmon Und dann einfach bmon Zeigt in der Konsole für alle lokalen Interfaces den Durchsatz an – Read More…

Geotagging von Fotos der DSLR-Kamera

Seit ich vermehrt Fotos mit dem Handy mache, gefällt mir, dass die Handy-Fotos via “Geotagging” mit Ortsinformation versehen sind. Leider sind das die Bilder der “richtigen” Kamera (Spiegelreflex / DSLR) nicht – klar. Aber spätestens seit iOS 10 sehr nette Funktionen hat, die auf den Geotagging-Ortsinfos basieren, vermisse ich das schon sehr. In der Vergangeheit Read More…