Einfacher HTTP-Proxy für Debugging

Es kommt immer wieder vor, dass man genau wissen möchte, wie die HTTP(S)-Requests einer Anwendung aussehen. Nicht nur beim Entwickeln. Mit einem HTTP-Proxy, über den die Requests geleitet werden, kann man das analysieren. Der mitmproxy ist hierfür sehr leichtgewichtig zu installieren und zu benutzen. Installation: Mac: brew install mitmproxy Ubunutu: apt-get install mitmproxy Zumindest auf Read More…

Mac: Unwichtige StatusBar-Icons ausblenden

Ich habe inzwischen so viele StatusBar-Icons, dass es zum einen unübersichtlich wird und zum anderen (je nach aktiver Anwendung) Icons ausgeblendet werden, die ich gerade brauche und damit nicht finden kann. Hier habe ich zwei kleine aber nützliche Tipps: Mit Command + linke Maustaste kann man die Icons selber verschieben und sinnvoller anordnen. Dozer kann Read More…

Internet-Speed-Tests in der Kommandozeile

Internet-Speed-Tests im Web gibt es fast wie Sand am Meer. Wenn ich aber mal von der Kommandzeile aus messen möchte, dann ist das eine halbe Nummer schwieriger. Mich interessiert das z.B. bei gehosteten Servern. Nicht alle Tests, die ich finde, testen sowohl Upload als auch Download. Dieser hier schon: pip install –user speedtest-cli /root/.local/bin/speedtest-cli bzw. Read More…

Voll-verschlüsseltes System – auch remote

Nach Anleitung hier: https://hamy.io/post/0009/how-to-install-luks-encrypted-ubuntu-18.04.x-server-and-enable-remote-unlocking/ Dropbear für initramfs installieren: apt-get install dropbear-initramfs Angepasste Files: In /etc/initramfs-tools/initramfs.conf: Nichts – ist aber interessant. In /etc/dropbear-initramfs/authorized_keys die public keys eintragen, von denen aus man später das System entsperren will. In /etc/dropbear-initramfs/config ein paar zusätzliche Sicherheitsoptionen: DROPBEAR_OPTIONS=”-s -j -k -I 60″ Außerdem ließe sich hier der Port verstellen (-p 4748), Read More…

TimeMachine-Backup beschleunigen

Manchmal dauert ein Durchlauf beim TimeMachine-Backup beim Mac sehr lang – unter Umständen so lang, dass es nicht an einem Arbeitstag durchläuft. Das passiert bei mir vor allem dann, wenn (z.B. nach Urlaub) länger kein Backup gelaufen ist. Das lässt sich beschleunigen:  Das schaltet die Begrenzung der CPU-Zeit für Hintergrundprozesse ab und beschleunigt damit auch Read More…

mDNS/Avahi: Namensauflösung ohne DNS und ohne Server

Zur Namensauflösung in einem internen Netz hat man im Wesentlichen folgende Möglichkeiten: Die internen Namen in einen öffentlichen DNS eintragen Dies ist die “offiziell” nicht empfohlene Methode, das man so interne Informationen nach außen trägt und so (geringe) Sicherheitseinbußen hat. Die internen Namen in einen internen DNS eintragen (Split-DNS) Dies ist die vielleicht die “sauberste” Read More…

Audio-Video-Meetings

Tools für Audio-Video-Meetings gibt es einige. Ich bin in letzter Zeit latent auf der Suche nach was Neuem und Gutem. Soll vor allem einfach sein. Hier zwei Online-Tools für Audio/Video-Meetings, auf die ich gestoßen bin: https://meet.jit.si/ https://whereby.com/ Beide habe ich ausprobiert und funktionieren auf Anhieb gut. sind kostenlos verwendbar (in “kleinem” Rahmen). benötigen keinerlei Installation Read More…

Docker Cleanup: Müll in allen docker-machines löschen

Beim Arbeiten mit docker sammelt sich schnell viel “Müll” an: Alte Versionen von Images, nicht mehr benutzte Volumes etc. Insbesondere mit mehreren Docker-Hosts wird das unübersichtlich; die Platten laufen schneller vor, als einem lieb ist. Ein “Docker Cleanup” wird nötig. Daher habe ich nun ein “schnelles” Cleanup-Skript geschrieben, welches alles laufenden Docker-Hosts durchgeht und dort Read More…