Verkleinern einer virtuellen VMware Platte

Das Verkleinern einer virtuellen VMware Platte – also des vmdk-Files – ist unter ESXi offenbar nicht vorgesehen (supportet). Trotzdem habe ich mir die Infos bröckchenweise zusammengesucht und folgendes einfache Vorgehen hat dann geklappt: Bestehendes Dateisystem auf der Disk verkleinern (variiert natürlich je nach Typ – bei mir war es LVM-Schieberei und zuletzt ein pvresize –setphysicalvolumesize Read More…

Neue oder veränderte SCSI-Festplatte unter Linux erkennen

Gerade, wenn man virtuelle Maschinen verwendet, kommt es immer wieder vor, dass man die Festplatte(n) der VM verändert – also neue hinzufügt oder eine bestehende in der Größe verändert. Dann möchte man natürlich möglichst nicht die VM rebooten müssen, um die Veränderung im Betriebssystem zu sehen. Für Linux und (in meinem Fall virtuelle) SCSI-Platten habe Read More…

Zabbix VMware-Monitoring

Man kann mit Zabbix auch VMWare-ESXi-Hosts automatisch erkennen und monitoren. Das sieht dann z.B. so aus: Was ich gemacht habe um das einzurichten: VMware-Discovery-Prozesse starten: Dazu in der docker-compose.yml unter environment die Variable setzen: ZBX_STARTVMWARECOLLECTORS=3 Host anlegen in dem via Macros definiert ist, wie der VMware-Host abgefragt werden soll: Ich habe dann noch unter bei Read More…

Auto-Reboot nach „Purple Screen of Death (PSOD)“

VMwares „Purple Screen of Death“ (PSOD) ist für (quasi-) Produktivsysteme – wie der Name schon sagt – tödlich: Mir ist es jetzt 2x passiert, dass meine „gesamte IT“ wegen eines PSOD zu Hause still stand. Ich konnte aber nicht einfach mal schnell den Reset-Knopf drücken, weil ich selber (physisch) recht weit weg war. Daher habe Read More…

Software-RAID: Platte ersetzen

Auch in „VMware-ESX-Zeiten“ und RAID-Controller habe ich noch Software-RAID im Einsatz. Und gerade weil es immer seltener wird, dass man da mal was machen muss, will ich hier mal aufschreiben, was ich gemacht habe, um eine ausgefallene SATA-Platte zu ersetzen: Ich fange nach Austausch der (physikalischen) Platte an. D.h. Das Software-RAID ist degraded und die Read More…

VMware ESXi mit Sicherheitsupdates versorgen

Nachdem sich die Security-Meldungen bzgl. VMware ESXi in letzter Zeit mehren, habe ich beschlossen, meinen ESXi-Host doch mal up-zu-daten. Und nachdem ich kein vCenter habe, muss ich es von Hand machen. Dieser Artikel hat mich erinnert, dass ich das ja schon öfters mal gemacht habe und es gar nicht so schwer war (…waren seine letzten Read More…

Neue (RAID-) Platte am ESXi lässt sich nicht formatieren (gelöst)

Ich habe in meinen heimischen ESXi-vSphere-Server zwei neue SSD-Festplatten als RAID-1 eingebunden und hatte erwartet, dass ich die neue Unit in der ESX-Oberfläche einfach „hinzufügen“ kann. Leider kam jedoch immer wieder die nichtssagende Meldung Aufruf von „HostDatastoreSystem.QueryVmfsDatastoreCreateOptions“ für Objekt „ha-datastoresystem“ auf ESXi „wine3.steinkopf.net“ ist fehlgeschlagen. Viel ge-google und probieren, auch auf Kommandozeile via ssh haben Read More…

docker-machine und vmware

Mit einer API-fähigen VMWare-Lizenz kann man via docker-machine auch direkt VMWare-ESXi-Maschinen erzeugen: z.B. so docker-machine create \ –driver vmwarevsphere \ –vmwarevsphere-vcenter=wine3.steinkopf.net \ –vmwarevsphere-datacenter=ha-datacenter \ –vmwarevsphere-username=dm \ –vmwarevsphere-password=’xxx‘ \ –vmwarevsphere-network=physisches_LAN \ –vmwarevsphere-datastore=vmware2 \ –vmwarevsphere-cpu-count=2 \ –vmwarevsphere-memory-size=2048 \ –vmwarevsphere-disk-size=20000 \ –engine-opt storage-driver=overlay \ –engine-opt icc=false \ –engine-opt iptables \ –engine-opt log-driver=syslog \ –engine-opt „log-opt syslog-address=udp://192.168.40.8“ \ xxdocker Read More…

Cut+Paste aus der vSphere-Konsole

Schon lange stört mich, dass ich in meinen ESXi-Fenstern kein Cut+Paste verwenden kann. Also zwischen vSphere-Konsolen-Fenstern und den anderen (nicht innerhalb der Konsolen – das klappt natürlich sowieso). Ich bilde mir zwar ein, dass das früher mal ging, aber inzwischen jedenfalls schon lange nicht mehr. Nun habe ich endlich hier eine Lösung gefunden: ssh root@wine3 Read More…

ESX-Festplatte vergrößern ohne Reboot der VM

Wenn man die (virtuelle) LVM-Festplatte vergrößern will, ohne den Rechner (also die VM) herunter zu fahren, kann man es so versuchen: Zuerst im ESX die virtuelle Festplatte vergrößern. Dann weiter IN der VM: Festplatten neu einlesen (damit Linux merkt, dass die Platte nun größer ist): echo 1 > /sys/class/scsi_device/1\:0\:0\:0/device/rescan # ggf. id anpassen echo „- Read More…