Bildschirmaufnahme als animiertes GIF

Manchmal möchte man Kollegen (oder hier im Blog) einen kurzen Vorgang am Bilschirm zeigen und eine Screen-Sharing-Session ist gerade zu aufwändig (oder wie hier im Blog nicht möglich). Dann bietet sich ein kurzes animiertes GIF an, das als Screen Recording zeigt, was man zeigen möchte. Mit LICEcap geht das sehr einfach. Das Tool ist verfügbar Read More…

Bartender schafft wieder Platz in der MacOS Menu-Bar

Wie jeder “Nerd” habe ich jede Menge Icons in meiner Menu-Bar (Menüleiste) oben und konnte je nach aktivem Programm nicht mehr alle sehen. Lange Zeit habe ich Dozer benutzt. Mit Big Sur bin ich aber auf Bartender umgestiegen, welches in meinen Augen folgende gute Funktionen hat: ausgeblendete Icons werden durch ein “Drei-Punkte-Symbol” (einstellbar) repräsentiert und Read More…

Copy-and-Paste-Manager CopyQ

Ich halte einen Cut-and-Paste-Manager für ein “Basis-Tool”, auf das ich nie mehr verzichten möchte. Die Funktion, dass alle mit CMD-C kopierten “Dinge” in einer Historie gespeichert bleiben, sodass ich auch auf den vorletzten String (oder ältere) wieder zugreifen kann. Leider ist das (auch) bei MacOS nicht im System integriert. Man muss sich selber was Passendes Read More…

MacBook: Lüfter geben endlich Ruhe

Die Lüfter des MacBook sind meistens sehr leise. Aber (viel zu) oft werden sie doch viel zu laut. Insbesondere bei Online-Video-Konferenzen sind sie lauter als mir angenehm ist. Ich habe schon verschiedene Versuche unternommen, dem Herr zu werden – oder es zumindest etwas zu “lindern”. Nun bin ich auf eine kleine Software gestoßen, die für Read More…

Mac: Unwichtige StatusBar-Icons ausblenden

Ich habe inzwischen so viele StatusBar-Icons, dass es zum einen unübersichtlich wird und zum anderen (je nach aktiver Anwendung) Icons ausgeblendet werden, die ich gerade brauche und damit nicht finden kann. Hier habe ich zwei kleine aber nützliche Tipps: Mit Command + linke Maustaste kann man die Icons selber verschieben und sinnvoller anordnen. Dozer kann Read More…

Bitwarden: Mein neuer Favorit unter den Passwort-Managern

Bitwarden ist seit dem Wochenende mein neuer Favorit unter den Passwort-Managern: Ich benutze seit Jahren eine Implementierung von KeePass. Aus Überzeugung: Es handelt sich um 1. Open-Source und 2. muss ich meine Passworte nicht einem Anbieter anvertrauen. Einiges an Komfort habe ich erreicht, in dem ich zum einen meine KeePass-Datei auf dem eigenen Nextcloud-Server abgelegt Read More…

Leichter tippen mit TypeIt4Me

Nur ein kleiner Tipp für Mac-Benutzer: TypeIt4Me “horcht” auf Tastatureingaben und reagiert auf einstellbare “Hot-Words” mit Ersetzungen und anderen Aktionen. Ich benutze es vor allem um zusammen mit meinem Kürzel “dstk” immer gleich das aktuelle Datum einzusetzen. D.h. immer wenn ich “dstk” tippe wird daraus automatisch z.B. “DSTK 2018-12-22”. Es kann aber viel mehr. Einfach Read More…

Spectacle: Fenster mit Tasten positionieren

Mit Spectacle (siehe hier) kann man sich Tasten belegen, die Fenster schnell “hin- und herschieben” – z.B. auf den rechten Bildschirmrand. Folgende Tasten habe ich mir gemacht: Nett ist auch, dass z.B. beim mehrfachen Drücken der “Right-Half-Taste” die Größe in drei Stufen verändert, sodass man schnell die gerade passende Größe finden kann.