Raspberry Pi von USB-Festplatte booten lassen

In Vorbereitung für einen remote Backup-Server habe ich einen Raspberry Pi von USB-Festplatte booten lassen, damit ich nicht befürchten muss, die vielen Lese- und vor allem Schreib-Vorgänge würden auf Dauer die SD-Karte vorschnell altern lassen. Das wäre fatal für einen Remote-Server, auf den ich keinen physischen Zugriff habe. Hintergrund: Der “Raspi” bootet grundsätzlich immer von Read More…

Kommandozeilen-Owncloud-Client ohne Oberfläche

Ich möchte mein owncloud-Verzeichnis auf einem Linux-Server syncen, der selber keine grafische Oberfläche hat. Der “offizielle” Owncloud-Client benötigt wohl immer eine grafische Oberfläche. Lösung ist ein Kommandozeilen-Owncloud-Client ohne Oberfläche: owncloudcmd. Installiert wird er unter Linux (Debian/Ubuntu) mit apt-get install owncloud-client-cmd Danach sync ich ganz einfach mit diesem simplen CronJob: */10 * * * * sudo Read More…

Alpine: schlanke Linux Distribution für Docker, RaspberryPi oder als VM

Ursprünglich wollte ich nach der Aufteilung meines Heimnetzes für Routing und Firewall eine Vyatta bzw. VyOS VM benutzen. Da ich es auch nach mehreren Versuchen nicht geschafft habe, diese wie gewünscht zu konfigurieren, habe ich mich nach einer möglichst einfachen Alternative umgesehen. Durch Zufall bin ich dabei auf die schlanke Linux Distribution Alpine Linux gestoßen, Read More…

Verkleinern einer virtuellen VMware Platte

Das Verkleinern einer virtuellen VMware Platte – also des vmdk-Files – ist unter ESXi offenbar nicht vorgesehen (supportet). Trotzdem habe ich mir die Infos bröckchenweise zusammengesucht und folgendes einfache Vorgehen hat dann geklappt: Bestehendes Dateisystem auf der Disk verkleinern (variiert natürlich je nach Typ – bei mir war es LVM-Schieberei und zuletzt ein pvresize –setphysicalvolumesize Read More…

SambaCry, yes I wanna cry

Jetzt trifft’s mich doch – SambaCry: Eigentlich spiele ich so brav überall meine Sicherheitupdates ein, aber perfekt ist das nie – klar. Seit kurzen gibt es wohl die ersten Exploits. Mein Backup-NAS ist ein Western Digital “WD MyCloud EX2”. Das scheint von WD nicht wirklich gut gepflegt zu sein: Letztes Update von März diesen Jahres. Read More…

HTML-Mail per Kommandozeile verschicken

Immer mal wieder würde ich gerne HTML-Mails von der Kommandozeile aus verschicken – oder aus einem Script. Jetzt bin ich auf eine recht einfache Lösung gestoßen: Am Beispiel eines mylsql-Ergebnisses: Entweder so: echo “select id,name,search from wishlist order by priority;” | mysql wvdr –html | \ mail -s wvdr -a “Content-Type: text/html” bla@blub.de Oder so, Read More…

systemd-Kommando-Überblick

Seit Ubuntu systemd verwendet, habe ich den Überblick verloren. Aber jetzt habe ich eine schöne Übersicht über die verschiedenen Startup-Dämonen von Linux gefunden. Auch hier steht einiges in guter Übersicht. Die Links enthalten das Allerwichtigste zu: System V Upstart systemd (bei Ubuuntu ab 15.04) Vor allem mit systemd habe ich mit aktuellen Ubunutus zu tun Read More…

SmartGit: Grafischer Git-Client

Wer git liebt, verflucht git sicher auch von Zeit zu Zeit – so wie ich auch… Ein Grund dafür ist die oft in der Kommondozeile fehlende Übersicht des Zustands des Repos. In solchen Fällen verwende ich gerne Atlassians SourceTree. Unter Linux habe ich das aber nicht. Da ist dann SmartGit eine aktzeptable Alternative. Leider nicht Read More…