Cut+Paste aus der vSphere-Konsole

Schon lange stört mich, dass ich in meinen ESXi-Fenstern kein Cut+Paste verwenden kann. Also zwischen vSphere-Konsolen-Fenstern und den anderen (nicht innerhalb der Konsolen – das klappt natürlich sowieso). Ich bilde mir zwar ein, dass das früher mal ging, aber inzwischen jedenfalls schon lange nicht mehr.

Nun habe ich endlich hier eine Lösung gefunden:

  • ssh root@wine3 -> Das ist mein ESXi-Host
  • cp /etc/vmware/config /vmfs/volumes/vmware2/wine3_etc_vmware_config -> Zur Sicherheit eine Backup in einem Datastore.
  • vi /etc/vmware/config -> und dann einfügen:
    vmx.fullpath = "/bin/vmx"
    isolation.tools.copy.disable="FALSE"
    isolation.tools.paste.disable="FALSE"
    

Klappt! Leider nicht 100% perfekt. So muss ich für Cut+Past vom Mac zum Linux in der vSphere-Konsole immer nochmal im Windows pasten, in dem der vSphere-Client läuft, aber immerhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.