Bootfähigen USB-Stick aus einem ISO-File auf dem Mac erstellen

Es kommt immer wieder vor, dass ich von einer CD booten möchte, die ich in Form eines ISO-Files vorliegen habe. Wenn alles virtuell (auf dem ESX-Server) passiert, ist das einfach: Man legt sie ins virtuelle CD-Laufwerk und kann davon booten… Allem Virtuellen zum Trotz, möchte ich das ab und zu auch bei einem “echten” Rechner machen. Zum Beispiel wollte ich gerade mal einen Mac mit Ubunutu starten. Der Mac hat noch nichtmal ein CD-Laufwerk. Also ist ein bootfähriger USB-Stick das Mittel der Wahl. Wie man aus dem Ubuntu-ISO einen bootfähigen USB-Stick macht? Das geht vollständig mit Mac-Mitteln und steht hier:

https://www.lewan.com/blog/2012/02/10/making-a-bootable-usb-stick-on-an-apple-mac-os-x-from-an-iso

Mein Beispiel sah damit so aus:

  1. Umwandeln ISO in IMG:
    hdiutil convert -format UDRW -o ubuntu-18.04.3-desktop-amd64.img ubuntu-18.04.3-desktop-amd64.iso
    
  2. USB-Stick identifizieren und unmounten:
    diskutil list
    diskutil unmountDisk /dev/diskN
    
  3. IMG auf Stick schreiben:
    sudo dd if=ubuntu-18.04.3-desktop-amd64.img of=/dev/rdisk3 bs=1m
    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.