Alpine: schlanke Linux Distribution für Docker, RaspberryPi oder als VM

Ursprünglich wollte ich nach der Aufteilung meines Heimnetzes für Routing und Firewall eine Vyatta bzw. VyOS VM benutzen. Da ich es auch nach mehreren Versuchen nicht geschafft habe, diese wie gewünscht zu konfigurieren, habe ich mich nach einer möglichst einfachen Alternative umgesehen.

Durch Zufall bin ich dabei auf die schlanke Linux Distribution Alpine Linux gestoßen, die auf das nötigste reduziert wurde und nur wenige Ressourcen benötigt. Das System kommt als 83MB große ISO-Datei und lässt sich in wenigen Minuten installieren. Anschließend können die für Routing- und Firewall-Zwecke nötigen Pakete schnell und einfach über die integrierte Paketverwaltung installiert werden.

Abgesehen von seiner äußerst kompakten Größe lässt sich Alpine Linux auch bequem aus dem Arbeitsspeicher betreiben, was wiederum viele neue Anwendungsszenarien ermöglicht.

https://alpinelinux.org/
https://wiki.alpinelinux.org/wiki/Raspberry_Pi/
https://wiki.alpinelinux.org/wiki/Docker/
https://hub.docker.com/_/alpine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.