thegreatsuspender: Chrome Tabs ruhigstellen

Ich habe im Browser (Chrome) immer viele Reiter offen – oft sogar in mehreren Fenstern. Das mache ich aus verschiedenen Gründen: Vor allem, um mir Dinge, an denen ich noch etwas machen wollte, zu merken. Aber auch, um gewissen Seiten schnell wieder da zu haben. Das sind bei mir oft Zig Tabs… Das kostet zum einen Arbeitsspeicher und dauert zum anderen beim (Neu-) Start sehr lange. Das Plugin thegreatsuspender löst mir beides mit einem Mal:

  • Tabs, die eine (einstellbare) zeitlang nicht benutzt werden, werden “suspendiert” und durch einen Screenshot ersetzt. So kann man immer noch erkennen, was darin war. Durch einen Klick darauf oder Reload wird der “echte” Inhalt neu geladen.
  • Gleichzeitig wird die URL durch eine der Form ‘chrome-extension://glbibkeccnjlkjkiokjodocebajanakj/suspended.html#ttl=Remote%20Backup%20-%20Dirks%20Kram%20-%20Steinkopf’s%20Confluence&uri=https://urspruengliche.url’ ersetzt.
  • Dadurch benötigen die vielen Tabs kaum noch Speicher und beim Neu-Start ist alles sehr schnell wieder vorherigen (suspendierten) Zustand.
  • Mit einer Reihe von Einstellungen kann man das Chrome Plugin tunen:

Einstellungen von thegreatsuspender.

P.S. Etwas ähnliches scheint es für Firefox auch zu geben – habe ich mir aber nicht näher angeschaut.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.