Terminal Multiplex tmux (“screen”-Ersatz)

Mit tmux kann man Sessions in einem Terminal-Fenster so starten, dass sie im Hintergrund weiter laufen – auch mehrere parallel. Das ist z.B. praktisch, wenn man remote arbeitet und einen lang laufenden Prozess startet, der “leben” bleiben soll, wenn die Remote-Verbindung unterbrochen wird.

Wer screen noch (aus der Zeit vor grafischen Desktops) kennt, wird das Prinzip wieder erkennen:

Installation wie üblich:

apt-get install tmux

Loslegen mit

ssh meinremoterechner
tmux
# ctrl-B d

ctrl-B d verlässt tmux, aber die Session mit allen darin gestarteten Kommandos läuft weiter. Das gleiche passiert, wenn die ssh-Session – z.B. wegen Netzproblemen – abbricht.

Nutzung von tmux - 1 Nutzung von tmux - 2 Nutzung von tmux - 3

Später kann man sich dann so wieder verbinden:

ssh meinremoterechner
tmux attach

Es gibt über diese Grundfunktionalität hinaus noch 1000 Möglichkeiten. Aber ich finde das so schon nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.