LogMX: Logfile-Analyser

Logfile schaut der Purist im tail -f file.log an – so mache auch ich das. Aber manchmal kann das recht unübersichtlich sein….

Mit LogMX wird das deutlich übersichtlicher:

LogMX

  • Das Logfile wird analysiert und “grafisch” dargestellt.
  • Weil LogMX in Java geschrieben ist läuft es auch auf dem Mac.
  • Im Baum Links kann man z.B. einzelne (Teil-) Bäume ein- und ausblenden, gezielt auf Einträge springen etc.
  • Es gibt verschiedene Log-Parser, die man auch selber anpassen kann oder ganz neue eigene schreiben. Mit Patterns wie diesem %d{HH:mm:ss,SSS} %5p [%c] (%t) %m kann man das z.B. machen. Leider kann das schon etwas Gefummel werden…
  • Man kann Suchen und Filtern.
  • u.v.a.m.

LogMX ersetzt mir tail -f nicht, aber wenn man sich eine Situation genauer anschauen will, dann ist es enorm hilfreich um Überblick zu behalten bzw. zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.